Drucken

Die Burg - 2005 - Küche - Filmbau DECOTEC

Neben der Moderationsbühne und den Außensets baute Filmbau Decotec 
10 Innensets samt Möblierung, sämtliche Spielrequisiten und die Spezialrequisiten.

Die Küche, in der der Pöbel die Mahlzeiten für den Adel in den oberen Gemächern zubereiten sollte, wurde von NOB mit 2 operatorgeführten Kameras ausgestattet.

Da das Filmlicht nicht direkt an die gotischen Bögen installiert werden durfte, montierte Filmbau Decotec in enger Absprache mit dem Denkmalschutz ein auf der Ringbiegemaschine gerolltes Spezialrigg aus 30x30x2mm Stahlrohr.

Zudem wurden in sämtlichen Sets Spezialrequisiten für Kameras, Licht und Ton denkmalgerecht montiert.

Die offene Herdstelle mit Brotbackofen und Wasserkessel wurde von Filmbau Decotec konzipiert und aufgemauert.

Um die prominenten Protagonisten im eisigen und sehr schneereichen Winter des Waldviertels vor dem Erfrieren zu schützen, wurden von Filmbau Decotec sämtliche Sets mit leistungsfähigen Heizkörpern versehen.
Diese mussten zusammen mit den mehreren 100m Kabelsträngen der 14 Kameras und der Stromversorgung verbaut werden.